7. Jugend unterstützen

Die GRÜNEN setzen sich für eine Förderung und Unterstützung der Jugend ein, damit sie ihren eigenen Weg gehen kann.

 

Die Jugend braucht Treffpunkte. Sie braucht Selbstverwaltung, um Eigenverantwortung zu übernehmen und Probleme auf eigene Faust zu regeln. Jugendinitiativen und Jugendparlamente sind dabei entscheidend und es gilt, sie auf- und auszubauen.

 

  • Ganz wichtige Voraussetzung ist es, dass in Memmingen der Bedarf und der Bestand an Einrichtungen und Diensten im Bereich der Jugendhilfe und der Jugendarbeit festgestellt und dann ein Plan entwickelt wird, wie und bis wann die noch fehlenden Anlaufstellen aufgebaut werden (das entspricht der vorgeschriebenen Jugendhilfeplanung gemäß SGB VIII).

 

  • Ein Jugendcafé als zentraler Service-Punkt wurde bereits in der „perspektive memmingen“ beschlossen. Hier können Jugendliche Informationen, Anträge, Hilfestellungen für eigene Anliegen erhalten. Wir setzen uns dafür ein, dass dieser Beschluss umgesetzt wird.

 

  • Ein Jugendtreff im Memminger Osten wird seit Jahren gefordert. Eine neue Bedarfsanalyse soll Aufschluss über die aktuelle Lage geben.

 

  • Der Stadtjugendring benötigt dringend eine bessere personelle Ausstattung. Vom Bayrischen Jugendring wird als Mindestausstattung eine pädagogische Vollzeitstelle gefordert, zusätzlich eine Vollzeitstelle für die Verwaltung. Zur Zeit gibt es nur eine halbe Verwaltungsstelle. Der gewählte Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Eigene Angebote und Aktionen können ohne Personal nicht durchgeführt werden. Für die Hauptaufgabe des Stadtjugendringes - die Unterstützung und Beratung der Jugendverbände und der ehrenamtlichen Jugendleiter/innen - ist die pädagogische Fachkraft unabdingbar.

 

  • BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützen Formen der Jugendbeteiligung. Das sind Jugend- und Kinderparlamente, aber auch andere Formen wie z.B. eine Zusammenarbeit der Jugendlichen aus den Memminger Schulen, wie sie im Verein MASSIV e.V. bereits eine Zeit lang funktioniert hat. Solche Zusammenschlüsse und Initiativen von Jugendlichen bedürfen der Ermutigung und auch der finanziellen Unterstützung.